Befähigen Sie Ihre Mitarbeiter im Storytelling

Silvia Angel

Silvia Angel

Teilen macht Freude:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on print
Share on email

Eine gute Geschichte schreibt man selten allein

Seit Jahrtausenden erzählen sich Menschen Geschichten, denn sie helfen dabei, Inhalte greifbar, überzeugend und unterhaltsam zu vermitteln. Auch in Unternehmen sind Geschichten heute immer wichtiger. Kreative Entwicklungsprozesse im Team sind dabei besonders wertvoll, weil sie für gegenseitige Inspiration sorgen und daraus entstehende Geschichten nachhaltiger und glaubwürdiger sind, da sich jedes Teammitglied mit seinen Gedanken einbringen und mit der Geschichte identifizieren kann.

Warum sind SCRUM und Storytelling ein gutes Team?

Kommunikation und Zusammenarbeit gewinnen in unserer heutigen Arbeitswelt immer mehr an Bedeutung. Um Teams hier in ihrer Arbeit zu unterstützen, kombinieren wir zwei bekannte Methoden, die sich in ihrem Zusammenspiel gegenseitige verstärken: SCRUM und Storytelling.

Sowohl SCRUM als auch Storytelling entfalten ihr volles Potential bei der Arbeit im Team: Das SCRUM-Framework hilft bei der Strukturierung und Organisation von Teamarbeit. Gemeinsames Storytelling bringt Geschichten hervor, in denen sich alle Erzählenden wiederfinden. So können sie überzeugende Geschichten vermitteln, die den Zuhörenden nachhaltig im Gedächtnis bleiben.

Was passiert in dem Workshop?

Der Workshop bietet einen Erfahrungsraum, um SCRUM und Storytelling gleichzeitig erlebbar zu machen. Zum Einsatz kommt das bewährte SCRUM-Framework, mit dem wir Schritt für Schritt durch den Prozess der Geschichtenentwicklung führen. In Vierer-Teams entwickeln die Teilnehmenden innerhalb dieses Prozesses eine gemeinsame Geschichte, für die sie bei den Präsentationen wertschätzendes Feedback erhalten. Unterstützt wird die Geschichtenentwicklung durch die Vermittlung wesentlicher theoretischer Grundlagen und praktische Übungen.

Am Ende des Workshops wissen die Teilnehmenden, wie sie überzeugende Geschichten aufbauen und präsentieren und wie sie das SCRUM-Framework zur Strukturierung von Teamarbeit einsetzen.

Wer hält den Workshop?

Silvia Angel hat 2012 mit Begeisterung eine künstlerische Ausbildung zur Geschichtenerzählerin an der International School of Storytelling in England abgeschlossen und im selben Jahr mit ebenso viel Interesse ihr erfolgreiches Studium im Management sozialer Innovationen begonnen. Heute erzählt und lehrt sie in unterschiedlichsten Kontexten, wobei es ihr am Herzen liegt eine Brücke zwischen Kunst und Wirtschaft zu schlagen.

Thomas Kalker ist Experte für Geschäfts-, Strategie- und Innovations-Entwicklung und deren methodischer Umsetzung. Der Fokus seiner Aktivitäten liegt in der Befähigung der Unternehmen, ihre Herausforderungen selbst zu meistern. Mit zahlreichen Formaten versetzt er seine Klienten in die Lage, ihr Potenzial zu entdecken und dieses in neue Geschäftsmodelle und eine neue Unternehmenskultur zu überführen.   

Wie läuft der Workshop?

Der Workshop ist als Tagesveranstaltung konzipiert und für Teams von 8, 12 oder 16 Personen geeignet. Diese werden jeweils in Vierer-Teams zusammengefasst. Der Workshop wird als Online-Format durchgeführt.

Inhalts­verzeichnis

Haben Sie Fragen?

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Rufen Sie mich an:

+49 89 21 543 60 - 20

Schreiben Sie mir eine Nachricht: